Thread Rating:
  • 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die Auswirkungen der "Asteroid Klima auf der Erde"
#1
Die Auswirkungen der "Asteroid Klima auf der Erde"
(geschätzte Dauer der Schlag gegen die Planeten = 200 bis 350 Jahre, mit Anfang 1850).

Ein Anstieg von 2-C in der globalen Temperatur des Planeten bedeutet:

"Ein schwerwiegender Umstellung einiger Habitate",

während alle Temperatur überschreiten 2-C implizieren:

"Ein Zusammenbruch der meisten Ökosysteme, einschließlich der menschlichen Gattung".

Prognostiziert (Szenario oder Modell a1f1*) eine Erhöhung von 4,8 C oder mehr am Ende des Jahrhunderts, und in der Stöcke die Erhöhung wäre 6.4 C oder mehr.

" zu Ende ist, denn die Zeit der wissenschaftlichen Unsicherheiten und endet die Passivität, Bürger der Look der anderen Seite, Aufmerksamkeit rechtzeitig auf die "News"€¦, weiterhin wie üblich.

Die Probleme der Klimaänderungen und all die komplexen Notsituation planetarischer, denen wir konfrontiert sind, kann nicht mehr behandelt, als news: erfordern eine anhaltende Pflege der Unionsbürgerschaft zu verlangen, daß die Verantwortlichen (politische und wirtschaftliche*) die Einführung von Korrekturmaßnahmen und zur Zusammenarbeit in der gleichen

"Am 2. Februar 2007, die Geschichte als der Tag, verschwand die Zweifel, ob menschliche Aktivität ist Klimawandel; und jeder, mit diesem Bericht auf der Hand, nicht etwas in diesem Zusammenhang, in die Geschichte eingehen als eine verantwortungslose"

Achim Steiner
Der Direktor des Programms der Vereinten Nationen über Umwelt
(PNUMA)

Im Falle der Nicht dramatisch einzudämmen, die globale Erwärmung, das kann bedeuten das Verschwinden von mindestens drei Flüsse, die in der Welt, die Amazon, die Ganges und die Bentine und drei Anhäufungen oder Firste Glaciers des Planeten, befindet sich in den Himalaya, den Anden und die Alpen und damit die Förderung hoher Wahrscheinlichkeit den Tod von mehr als eine Milliarde Menschen in nur 30 bis 50 Jahre und das Verschwinden von unzählige Arten und mehr als die Hälfte der bestehenden Ökosysteme.

Darüber hinaus ernsthaft beeinträchtigen würde die Produktion von Sauerstoff Verringerung um mehr als 25 Prozent, zusätzlich wäre, würde die Möglichkeit, dass Methan befindet sich in bestimmten tiefen und Breitengraden, könnte ausgewiesen in die Atmosphäre, die Beschleunigung der Kraft der globalen Erwärmung bei.

Darüber hinaus die Ozeane vorgebracht werden bis zu mehreren Meter, überfluten große Küstenstädte, und natürlich wird es eine Erhöhung um 30% von 100 Prozent der Wirbelstürme, Erdrutschen, Dürren, Brände und verschwindet

Hinzugefügt werden müssen, die Auswirkungen der natürlichen Solar Zyklen, die Verringerung der Reflexion der Polen, der Schmelze viel von ihnen, potenzielle Veränderungen in Meeresströmungen als Kind, Nordatlantik, Vulkanausbrüche und andere, die auch Ursache Klimaänderungen und zusätzliche, kombiniert mit der globalen Erwärmung, erheblich erhöht die Auswirkungen und Katastrophen.


Glaciers in Südamerika verschwinden in nur 10 Jahre
• Ewiger Schnee Kilimanjaro verschwinden in nur 15 Jahren
• Hälfte der ICE Alpine wegfallen könnte in nur 20 Jahren
• Der Tauwetter Schmelzen der Polar schmelzen in nur 25 Jahre
• Eine steigende Durchschnittliche Temperaturen zwischen 1.4 und 5.8 Grad in der nächsten 100 Jahre Ursache ein Anstieg des Meeresspiegel zwischen 9 und 88 cm oder mehr
• den Überschwemmungen in der Meeresspiegel Flut der drei Viertel der Mang

Südlichen Regionen, die weniger Ressourcen, leiden Tropical cyclones intensiver und Leiden Dürren mehr tödlichen
• Erhöhte Fälle von Dengue-Fieber und Malaria
• Höhere Temperaturen ändern könnten die geographische Verteilung von Arten, transmit Krankheiten
• Stechmücken (Dengue-Fieber, Gelbfieber) , die Zecken (Lyme, Hantavirus, Enzephalitis) und der Nager könnte erweitern Ihre Verteilung Zonen, Breitengraden und höheren Berggegenden

Hitzewellen, Hochwasser, stürmen und Dürren verursachten Todesfälle, Verletzungen, Hunger, Vertreibung von Bevölkerungsgruppen, Ausbrüche von Krankheiten und ökologischen Störung
• Ernährungssicherheit beeinträchtigt werden könnte in den Regionen anfällig
• Der lokalen Abnahme der Nahrungsmittelproduktion größere Unterernährung und Hunger, mit Konsequenzen für die langfristige Gesundheit, insbesondere für Kinder

Zur Reduzierung des Angebots an frischem Wasser, Klimaänderung betreffen könnte, die die Wasserversorgung und Abwasserentsorgung
• Dies wiederum verringern könnte die verfügbaren Wasser zum Trinken und waschen.
• Auch eine Verringerung der Effizienz der lokalen Systeme von Abwasser, führen würde eine stärkere Konzentration der Bakterien und andere Mikroorganismen
• Hitzewellen sind verbunden mit Herz-Kreislauferkrankungen, Erkrankungen der Atemwege, Durchfallerkrankungen und Andere

Erhöhte Produktion von Krankheitserregern und aquatische Biotoxine gefährden könnten die Sicherheit der Meeresfrüchte. Der wärmeren Gewässern steigen auch die Entstehung von toxischen Algenblüte.
• Die größte CO2-Gehalt Torfgranulat Marine Gewässern, ein Effekt, erhöhen könnten im Laufe dieses Jahrhunderts mit schweren Schäden an den mariner Organismen, wie die Korallen und die Plankton

Anstieg der Temperaturen von 0.4 °C jedes Jahrzehnt im Winter und 0.7 °C jedes Jahrzehnt im Sommer
• Erhöhung am Ende des Jahrhunderts der Temperatur zwischen 5 und 7 °C im Sommer und zwischen 3 und 4 °C im Winter
• Nach oben die globale Erwärmung ist stärker in den Gebieten der Interieur, in den Küstengebieten
• Anstieg der Häufigkeit der Tage mit Temperaturen Extreme, besonders im Sommer

Rückgang der Regenfälle, insbesondere im Frühling und Sommer
• Erhöhung der Änderungen in der terrestrischen Ökosysteme mit Risiko einer Erhöhung von Schädlingen
• Transformation der ständigen saisonale Seen, Teiche, Flüssen und Bächen der hohen Berg • Verringerung der Produktivität der Meeresgewässer, und daher die Fischerei
• Zunahme der "identisch" und das Wachstum der Wüsten

Zunehmende Verluste in der Vegetation der hohen Berg, Laubwald und die Vegetation Küste • Verringerung der Reichtum der Arten von Tieren
• Erhöhung der Virulenz der Parasiten
• Erhöhung der invasiver Arten
• Rückgang um 20 % bis 40 % der verfügbaren Wasser gegen Ende des 21. Jahrhundert
• Erhöhung von Schädlingen und Krankheiten Forest


Rückgang der Rentabilität der Bestände
• Erhöhung der Verlust der Strände, Rückgang der durchschnittliche Aufenthalt von Touristen
• Anstieg in der Größenordnung der Fluss Überschwemmungen
• Erhöhung von Erdrutschen
• größere Intensität, Häufigkeit und den Umfang der Brände
• erhöht die Verunreinigung der Luft Zusammenhang mit der Partikel und Ozon

Erhöhung der Verlängerung der Möglichkeit der Verbreitung von Krankheiten subtropischen • der Aufschmelzen des Stöcke erhöht die Ebene des Meeres in 17 Zentimeter im zwanzigsten Jahrhundert, und seit 1993 das Tempo wächst auf einem Verhältnis von 3.1 Millimeter pro Jahr und in kontinuierlichen Wachstums
• erhöhte Niederschläge extremen und häufiger in vielen Bereichen
• erhöhten Risiko von Dürrekatastrophen im Binnenwassergebiets im Sommer

Ÿ für das Jahr 2100, das im Winter Temperaturen, in den nördlichen Kanada, Grönland und der North Asien sollte um 40 Prozent mehr auf dem weltweiten Durchschnitt

Die resposnables und potenziellen solocionadores:

500 Personen, mit einem jährlichen Umsatz von $100000000 DLLs)
7,7 Millionen Menschen, Klasse Giga Elite in der Welt mit Vermögenswerte von $41,000000000000 (41 trillion DLLs)
65 Millionen Menschen, Klasse Elite in der Welt mit einem jährlichen Umsatz von mehr als $15.000000000000 oder 15 trillion DLLs

Die vergessen:

80 % der Weltbevölkerung oder 5,200 mit weniger als 10 DLLs (PPC)
40 % der Weltbevölkerung oder 2.600 mit weniger als 2.0 DLLs (PPC)

1,232 Kinder sterben pro Stunde (10.800 in 2004) von Hunger oder heilbaren Krankheiten.

Bitte um Entschuldigung für Fehler der Übersetzung
Reply




Users browsing this thread: 1 Guest(s)